Wach und fit mit Taurin

Dienstag, 3. Juni 2014 10:29

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, um sich fit und wach zu machen oder zu halten. Bewegung an der frischen Luft ist hilfreich. Aber was soll man tun, wenn einem während der Arbeit keine Zeit bleibt, um sich für einen Spaziergang nach draußen zu begeben. Die Tasse Kaffee, ist vielleicht eine gute Lösung, nur wirkt sie leider nicht bei jedem.

Nicht jeder reagiert gut auf Koffein

Während die meisten Menschen nach dem Genuss einer Tasse Kaffee oder Espresso tatsächlich wach werden, vertragen andere das Aufputschmittel nicht. Entweder reagieren sie überhaupt nicht darauf, sie reagieren mit starker Müdigkeit oder sie bekommen Herzrasen und Schweißausbrüche. Personen, die an hohem Blutdruck leiden, sollten Koffein ebenfalls nur in Maßen genießen. In diesem Fall ist Taurin eine gute Alternative.

Nahrungsergänzungsmittel mit kombinierten Inhaltsstoffen

Aufputschmittel müssen keine Drogen sein. Es gibt auch natürliche Aufputschmittel in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Besonders gut wirken sie als Wirkstoffkomplex. Heutzutage gibt es zum Beispiel auch Mundsprays, die die Müdigkeit vertreiben und langanhaltend wach machen. Diese sind sowohl mit Koffein als auch in einer koffeinfreien Variante erhältlich. Koffeinfreie Nahrungsergänzungsmittel sind vor allem Personen zu empfehlen, die wach werden möchten, ohne für diesen Zweck zu koffeinhaltigen Produkten greifen zu müssen. Wertvolles Coca-Extrakt in Kombination mit Taurin, wirkt effektiv, belebt den Geist und Körper und macht wach.

Coca-Taurin-Nahrungsergänzung als Flashdrink

Die Wirkung des koffeinfreien Mundsprays mit Coca-Extrakt und belebendem Taurin kann verstärkt werden, indem es als Flashdrink verwendet wird. Auch wenn es einfach nur auf die Zunge gesprüht wird, entfaltet sich schnell die gewünschte Wirkung.

Was bewirkt das Nahrungsergänzungsmittel?

Das Wachmacherspray wirkt euphorisierend und belebt Körper und Geist. In anstrengenden Zeiten hilft es beim Stressabbau, vermindert die Abgeschlagenheit und fördert die Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit, wodurch ein effektives Arbeiten besser möglich ist. Zudem regt es den Stoffwechsel an, was gleichzeitig wach mach. Coca-Extrakt hat in Kombination mit dem natürlichen Aufputschmittel Taurin außerdem eine stimmungsaufhellende Wirkung.

 

 

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Ausgefallene Geschenke für das Baby

Dienstag, 3. Juni 2014 8:24

 Die beste Freundin, die Mama, die Ehefrau oder eine Bekannte verkündet die fröhliche Botschaft, dass sie ein Baby erwartet. Neun Monate später ist es dann endlich soweit und das Kind erblickt das Licht der Welt. Aber war da nicht noch was? Bekommt das Baby nicht ein Geschenk zu seiner Geburt?

Geschenke für Babies, muss man nicht lange suchen

Wenn das Kleine da ist, braucht es ausgefallene Geschenke für das Baby. Im Grunde genommen beschenkt man viel mehr die Mutter bzw. die Eltern. Schließlich benötigt ein Baby sehr viele Dinge, um gesund und glücklich heranwachsen zu können. Neben Kleidung, einem Bettchen und Nahrung sind das zum Beispiel Spielzeuge, Pflegeprodukte und natürlich die Liebe seiner Eltern und vielleicht auch die der Geschwister. Babyprodukte sind oftmals sehr teuer. Werdende Eltern oder frischgebackene Eltern werden sich über die Unterstützung ihrer Lieben freuen. Aber was kann man dem Baby schenken?

Kleidung ist oft das beliebteste Geschenk. Ausgefallene Geschenke für das Baby sind Kleidungsstücke jedoch meistens nicht. Das Angebot an originellen Geschenken für Babies ist dabei riesig. Eine Mutter, die Zwillinge erwartet, wird für einen Zwillingswagen oder Zwillingsbuggy garantiert überaus dankbar sein.

Zeit kann man nicht kaufen

Liebevolle Babysitter sind stets gefragt, vor allem dann, wenn sie auch noch zuverlässig sind. Zeit kann man zwar nicht kaufen, aber ein ausgefallenes Geschenk ist ein selbstgemachter Gutschein für die Mama, über die regelmäßige Betreuung des Kindes. So haben die Eltern auch mal Zeit für sich. Wer sich nicht zutraut auf das Kind aufzupassen, wird im Internet auf Babysitterbörsen fündig.

Auf diesen Plattformen sind in der Regel ‘ausgebildete’ Babysitter zu finden. Sie müssen also zuvor einen Nachweis darüber erbringen, dass sie Erfahrung im Umgang mit Kindern haben und zuvor ein spezieller Babysitterkurs absolviert wurde.

Dem Babystress entfliehen

Klar möchte eine frischgebackene Mama so viel Zeit wie möglich mit ihrem kleinen Liebling verbringen. Manchmal ist sie dann aber doch dankbar, wenn das Kleine endlich schläft. Dann kann sie sich zum Beispiel beim Stricken entspannen. Ein ausgefallenes Geschenk für das Baby ist das Buch ‘Zwei Socken auf einen Streich’. Schließlich kann sich seine Mutter dann entspannen und sich noch besser um das Kind kümmern. Das Buch enthält eine Anleitung für eine Strickmethode, mit der es möglich ist, zwei Socken auf einen Streich zu stricken.

Hilfe, das Baby schläft nicht

Im Leben eines Babys oder Kleinkindes passiert so viel, dass es manchmal nicht zur Ruhe kommen will und nicht schlafen kann. Hier ist eine Stimmungslampe hilfreich. Diese projiziert hübsche Bilder an die Wand wie zum Beispiel Sterne. Sie leuchtet in den schönsten Regenbogenfarben und einige Modelle spielen sogar verschiedene Einschlaflieder. So fällt es dem Baby leichter einzuschlafen, sodass es sich bestimmt über dieses ausgefallene Geschenk freuen wird.

Energieschmuck für das Baby

eine gute Idee ist es sicher, Energieschmuck f´r das Baby bereitzustellen. Energieschmuck schützt es nicht nur vor gefährlichen Strom- und Handystrahlungen, sondern sieht auch noch gut aus. Ein Tipp hierzu, wenn Sie sich auf diese Seite beziehen,e rhalten Sie, wenn Sie nachweisen, dass Sie Zwillinge haben, einmalig 50% Rabatt auf den Energieschmuck.

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

5-hydroxytryptophan gegen Alkoholsucht

Dienstag, 3. Juni 2014 7:59

 Alkohol kann die Wahrnehmung massiv verändern. Das wird unter anderem deutlich, wenn man Menschen auf einer Party beobachtet. Wenn sie ein Glas zu viel getrunken haben, werden sie häufig aggressiv, wissen nicht mehr was sie tun oder vergießen bittere Tränen. Alkoholiker leiden häufig an Stimmungsschwankungen. Hier kann 5-hydroxytrypthophan oder kurz 5-htp helfen.

Alkohol verstärkt Depressionen

Ein hoher Alkoholkonsum wirkt sich negativ auf das Gehirn aus. Dies gilt insbesondere für Jugendliche. Alkohol lässt Gehirnzellen absterben. Zudem können durch den Genuss von Alkohol Depressionen verstärkt werden.

Viele Menschen trinken Alkohol, um zu vergessen. Sie wollen den stressigen Alltag hinter sich lassen oder negative Erinnerungen verdrängen. Sobald sie spüren, dass der Alkohol ihnen dabei hilft, greifen sie immer wieder zur Flasche und verfallen dem Alkoholismus.

Was hilft gegen Alkoholismus?

Betroffene lassen sich für gewöhnlich erst dann helfen, wenn sie selbst merken, dass sie ein Alkoholproblem haben. Eine Selbsthilfegruppe, eine Therapie und ein Alkoholentzug sind in diesem Fall empfehlenswert. Alkoholismus kann nicht nur Depressionen verstärken, sondern auch zu Depressionen führen, vor allem dann, wenn der Körper glaubt, den Alkohol zu brauchen, um den Alltag zu überstehen.

Während eines Alkoholentzugs können die Stoffwechselvorgänge im Gehirn sowie im gesamten Körper aus der Balance geraten. Dadurch produziert das Gehirn weniger Glückshormone, wie zum Beispiel Serotonin. Betroffene geraten dadurch zunehmend unter Stress und fühlen sich niedergeschlagen und depressiv. 5-htp 100 mg erleichtert den Alkoholentzug und kann problemlos bis zu 5-htp 400 mg hochdosiert werden.

Wie wirkt 5-hydroxytrypthophan gegen Alkoholismus?

5-htp wirkt gegen die Depressionen und gleichzeitig gegen die Symptome der Alkoholsucht und des Alkoholentzugs. Die natürliche Nahrungsergänzung wirkt sich positiv auf die Produktion des Glückshormons Serotonin aus.

Serotonin macht nicht nur glücklich, sondern ist maßgeblich an der Steuerung verschiedener Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper beteiligt. Es bekämpft Depressionen, Ängste und Stress. Serotonin wird außerdem für die Bildung des Schlafhormons Melatonin benötigt, welches für einen erholsamen Schlaf verantwortlich ist.

5-htp bekämpft also auch Depressionen, die durch die Alkoholsucht hervorgerufen wurden.

Hat 5-hydroxytrypthophan Nebenwirkungen?

5-htp gibt es in verschiedenen Dosierungen. Für den Beginn ist die Einnahme von 5-htp 100 mg empfehlenswert. Bis zu einer Dosis von 5-htp 400 mg wird es sehr gut vertragen. Die Nahrungsergänzung entfaltet ihre Wirkung binnen weniger Tage und ist für die Langzeiteinnahme geeignet. 5-HTP ist vielen bekannt. Noch stärker als 5-HTP und als gute Ergänzung wirkt NADH mit Spirulina.

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

Aufputschmittel müssen nicht gefährlich sein

Mittwoch, 14. Mai 2014 13:06

guarana-mit-cocaextraktWenn man den Begriff Aufputschmittel hört, denkt man möglicherweise zunächst an gefährliche Drogen. Allerdings gibt es heutzutage auch eine Reihe natürlicher und pflanzlicher Aufputschmittel, die alles andere als gefährlich sind. Sie machen fit, wach und gute Laune und das völlig legal. Einer dieser Wachmacher ist zum Beispiel die Banane.

Nicht nur Bananen machen wach

Morgens nach dem Aufstehen, kommen viele Menschen nicht so recht in die Gänge. Sie werden einfach nicht wach. Grund dafür kann Unterzucker sein. Bananen liefern die nötigen Kohlenhydrate am Morgen. Zudem machen sie lange satt. Kaffee enthält Koffein, das ebenfalls wach mach. Ein Aufputschmittel sind außerdem Koffeintabletten. Eine sanftere und effektivere Methode, um wach zu werden ist die Einnahme von Guarana.

Guarana – Ein vielfältiger Wachmacher

Guarana ist ein pflanzliches Koffein, das in den Samen der Guarana-Pflanze vorkommt. Es ist ein sanftes, aber effektives Aufputschmittel. Heute wird es in vielfältiger Form angeboten. Ob Guarana-Kapseln, Guarana Pulver, Kaugummis, Bonbons, Getränke wie Guarana-Cola – es gibt wohl kaum eine Darreichungsform für das besondere Koffein, die es nicht gibt.

 

Zudem erfreut sich dieses natürliche Aufputschmittel wegen seines fruchtigen und frischen Geschmacks größter Beliebtheit. Guarana ist oft auch Bestandteil von Energy-Drinks.

 

Cocablätter verboten

Cocablätter sind ebenfalls ein beliebter Wachmacher. In den Anden kauen die Menschen Cocablätter als Genussmittel. Auch gegen Hunger, Müdigkeit und Kälte helfen die Blätter des Coca-Strauches. Da sie die Sauerstoffaufnahme verbessern, wirken sie außerdem gegen die Höhenkrankheit. In Deutschland sind Cocablätter verboten, da in ihnen ein geringer Anteil Kokain enthalten ist.

 

In nahezu jedem Land bis auf wenige Ausnahmen wie Bolivien sind die Blätter des Strauchs verboten. Dennoch hält sich das Gerücht, dass in Red Bull Cocablätter enthalten sind, hartnäckig. Wer sie probieren möchte, kann Cocablätter online bestellen. Im Zweifelsfall ist Guarana Extrakt eine gute Alternative.

 

Cola als Wachmacher

Cola ist aus verschiedenen Gründen ein Aufputschmittel. Wer zu viel von dem süßen Getränk genießt, kann sogar einen Colarausch bekommen. In Cola sind verschiedene Gewürze, Koffein und Zucker enthalten. Wer nachmittags in ein Müdigkeitstief fällt, kann dies möglicherweise mit einer Dose Cola umgehen. Schließlich machen sowohl Zucker als Energielieferant als auch Koffein wach. Die in der Cola enthaltenen Gewürze wie Zimt tragen ihr Übriges dazu bei.

 

Thema: Allgemein | Kommentare (0)

NADH – Ein natürliches Aufputschmittel

Freitag, 26. April 2013 6:22

NADH PhytoplexNiemand muss sich dauerhaft müde und ausgelaugt fühlen. Natürliche Aufputschmittel machen fit, wach und leistungsfähig. Ständige Müdigkeit hingegen führt zu Konzentrationsschwächen, Kopfschmerzen, Störungen des Wohlbefindens bis hin zu Depressionen. Diese Probleme lassen sich mit einem natürlichen Aufputschmittel beheben bzw. verhindern.

NADH macht wach
Als wichtigstes Coenzym des menschlichen Körpers unterstützt NADH zahlreiche Stoffwechselvorgänge. Wichtige Enzyme können ohne dieses wertvolle Aufputschmittel nicht arbeiten. Alleine daran lässt sich bereits erkennen, wie viel Energie NADH liefert. Ohne das Coenzym würden die Körperzellen absterben.

Was passiert bei dauerhafter Energielosigkeit?
Wer keine Energie hat und das über einen längeren Zeitraum, hat keine Lebensenergie und wird zutiefst unglücklich, sodass daraus eine Depression entstehen kann. Aufputschmittel können den Energielevel gezielt anheben. Nur wer über ausreichend Power verfügt, kann im Job und im Alltag leistungsfähig sein. Medikamente mit starken Nebenwirkungen braucht es hierfür nicht. Natürliche Aufputschmittel wirken schnell, zuverlässig und machen nicht abhängig, im Gegensatz zu vielen Medikamenten und Drogen.

Stress und Energielosigkeit können krank machen. Schließlich leidet darunter auch der Säure-Basen-Haushalt des menschlichen Körpers. Dadurch können diverse Krankheiten und Störungen im Wohlbefinden resultieren. Wer sich nicht wohlfühlt wird wiederum unglücklich, woraus wiederum Krankheiten und Übergewicht entstehen können. Sogar graue Haare können die Folge sein. Natürliche Aufputschmittel machen wach, wirken aber gleichzeitig auch entspannend, so dass man locker lächelnd durch den Tag gehen kann und allen Anforderungen gewachsen ist.

Ist die dauerhafte Einnahme von Aufputschmitteln schädlich?
Das kommt darauf an, für welches Aufputschmittel man sich entscheidet. Natürliche Wachmacher haben keine unerwünschten Nebenwirkungen und machen nicht abhängig. NADH zum Beispiel verhilft dem Körper auf natürliche Weise wieder zu mehr Lebensenergie, da es sich positiv auf die Körperzellen auswirkt. Nebenwirkungen muss man also nicht befürchten, sondern profitiert durch natürliche Aufputschmittel lediglich von der positiven Wirkung. So lassen sich unter anderen mit Hilfe von NADH verschiedene stressbedingte Krankheiten wie Burnout und Depressionen verhindern. Wer fit, wach und leistungsfähig ist, erbringt schließlich viel Leistung und bekommt dafür Anerkennung. Jeder Mensch braucht Bestätigung, um sich glücklich und gesund fühlen zu können.

Thema: Aufputschmittel, Wachmacher | Kommentare (0)

Natürliche Aufputschmittel, die wach machen

Donnerstag, 18. April 2013 17:26

Coca-FreshAn manchen Tagen kommt man einfach nicht in die Gänge und wird nicht richtig wach. Nach einer unruhigen Nacht fühlt man sich nicht nur müde und unausgeschlafen, sondern meistens auch unausgeglichen und unkonzentriert. An einem freien Tag mag das nicht weiter schlimm sein, aber was ist, wenn man arbeiten muss? Wie soll man konzentriert arbeiten und volle Leistung bringen, wenn man sich überhaupt nicht fit und wach fühlt? Aufputschmittel können dabei helfen wach zu werden.

Sind Aufputschmittel gefährlich?
Aufputschmittel ist nicht gleich Aufputschmittel. Es gibt natürlich zahlreiche Drogen, die als Wachmacher gelten, mit natürlichen Präparaten aber nichts gemeinsam haben. Wenn ein Kaffee nicht mehr hilft, können Koffeintabletten und Energydrinks als Aufputschmittel dienen. Darüber hinaus gibt es auch natürliche Präparate in Tabletten-, Spray- oder Pulverform, die eine leicht aufputschende Wirkung haben, sodass man entspannt und voller Energie in den Tag starten kann. Pflanzliche Aufputschmittel haben eine sehr wachmachende Wirkung und machen nicht abhängig. Im Gegenteil, die meisten haben sogar eine positive Wirkung auf die Gesundheit und das Seelenleben.

Was kann man tun, wenn man chronisch müde ist?
Auch in diesem Fall können sanfte Aufputschmittel helfen. Diese steigern die sogenannte Vigilanz, also den Wachheitsgrad und die Aufmerksamkeit. Man fühlt sich nach der Einnahme eines solchen Präparates wach, ausgeglichen und konzentriert. Da die Aufputschmittel aus natürlichen Stoffen bestehen, machen sie nicht abhängig. Zudem helfen sie dabei, Stress leichter zu verarbeiten und machen unempfindlicher gegen Stress. Dauerstress macht nicht nur müde, sondern auch unglücklich und krank. Einige natürliche Aufputschmittel haben eine stimmungsaufhellende Wirkung, die zusätzlich gegen die dauerhafte Anspannung hilft.

Aufputschmittel in Form von Nahrungsergänzungsmitteln verhelfen dem Körper zu mehr Ausgeglichenheit und Energie, ohne abhängig zu machen. Zudem wird die Leistungsfähigkeit des Gehirns unterstützt. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie ein gesundes Maß an Bewegung, trägt zusätzlich zu einem besseren Energiehaushalt bei.

Aufputschmittel, die schnell wirken
Als schnell wirksam haben sich Aufputschmittel in Form eines Sprays erwiesen. Diese enthalten pflanzliches Koffein aus der Guarana-Pflanze. Über das Spray werden die Wirkstoffe direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen und können somit besonders schnell und schonend wirken.

Thema: Allgemein, Aufputschmittel, Wachmacher | Kommentare (0)

Coenzym 1- NADH – Energieturbo fürs Gehirn

Mittwoch, 15. Juni 2011 11:03

Damit Ihr Gehirn so richtig in Schwung kommt, braucht es gewisse Stoffe, die die Denkzentrale des Menschen mit Energie versorgen bzw. bestimmte Prozesse in Gang setzen. Ein besonders wichtiger Stoff ist hierbei das sogenannte Coenzym 1. In der Fachsprache wird der Stoff auch als Nicotinamid-Adenin-Dinucleotid-Hydrid (NADH) bezeichnet. Der Stoff ist ein echter Antriebsmotor und wird für über 1000 verschiedene und lebenswichtige Stoffwechselvorgänge im Körper verantwortlich gemacht. Generell kann man davon ausgehen, dass der Mensch ohne NADH nicht lebensfähig wäre. Im Gehirn sorgt das Coenzym 1 vor allem für eine optimale Energieversorgung. Dadurch wird Ihre Denkleistung verbessert, die Müdigkeit verringert und die Produktion von verschiedenen Neurotransmitter (unter anderem Adrenalin oder Dopamin) angeregt. Darüber hinaus aktiviert das Coenzym erst die Arbeit der echten und ebenfalls lebenswichtigen Enzyme in Ihrem Körper. Herrscht ein NADH Mangel vor, äußert sich dieser in Müdigkeit, verminderter Reaktionsfähigkeit oder allgemeiner Abgeschlagenheit. Daher ist es von äußerster Wichtigkeit, dass Sie den Coenzym 1 Gehalt in Ihrem Körper konsequent aufrecht halten. Zu kurze Ruhephasen, Stress, das Alter oder diverse Krankheiten, können aber zu einem Abfall der NADH Konzentration führen. Mittlerweile können Sie das Coenzym 1 auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln aufgenommen werden, sollte dies über Nahrungsmittel nicht möglich sein.

Das Gehirn gehört zu den energieintensivsten Organen. Schließlich muss das Gehirn 24 Stunden am Tag mit Treibstoff versorgt werden. Generell geht man davon aus, dass das Gehirn 25% des täglichen Energiebedarfs für sich in Anspruch nimmt. Dabei macht es nur max. drei Prozent der Körpermasse aus. Um die Wirkung des Coenzyms im menschlichen Körper zu verstehen, muss man sich zunächst genauer mit dem Stoff bzw. den einzelnen Prozessen im Körper beschäftigen. Generell handelt es sich beim NADH um eine Reduktion des NAD bzw. NAD+ bei dem zwei Elektronen und ein Proton aufgenommen wurden. Wichtigster Bestandteil des NADH ist sicherlich das sogenannte Nicotinamid (chemische Form des Vitamin B3). Generell handelt es sich bei einem Coenzym nicht um ein echtes Protein. Vielmehr ist das Coenzym 1 ein Botenstoff, dass Protonen oder Elektronen zwischen Substraten und Enzymen hin- und her transportiert und so bestimmte Prozesse in Gang setzt. Generell finden solche Stoffwechselreaktionen in den Körperzellen statt. Dazu gehört unter anderem auch der sehr wichtige Citratzyklus. Dieser sorgt durch biochemische Prozesse für die Energiegewinnung in jeder Zelle des Körpers. Das Coenzym 1 wurde bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts von den beiden Wissenschaftlern William Youndin und Arthur Harden entdeckt. Der österreichische Arzt Georg Birkmayer entwickelte NADH-Behandlungsmethoden für Alzheimer oder Parkinson Patienten.

Coenzym 1 wird vom menschlichen Körper selbst hergestellt. Allerdings kann die Produktion durch verschiedene Einflussfaktoren verringert werden. Dazu gehört unter anderem auch der natürliche Alterungsprozess des Menschen. Das NADH sorgt nicht nur für die reguläre Energieversorgung, sondern kümmert sich auch noch um die Zellerneuerung. Darüber hinaus wird dem Coenzym 1 eine antioxidantische Wirkung zugeschrieben. Besonders beliebt sind sicherlich NADH Narbungsergänzungsmittel. Die Einnahme sollte immer so erfolgen, dass das Coenzym 1 schnell in den Blutkreislauf gelangt. Ein idealer Zeitpunkt hierfür ist vor allem die Phase vor dem Frühstück. Solche Nahrungsergänzungsmittel sind vor allem für den kurzfristigen Einsatz sehr gut geeignet. Gerade Menschen, die unter Stress stehen, wenig Schlaf bekommen oder sportlich sehr aktiv sind, können von der Coenzym 1 Zufuhr profitieren. Generell sollte man Erscheinungen, wie Müdigkeit oder Konzentrationsschwäche nicht dauerhaft mit solchen Präparaten ausgleichen, da hinter diesen Symptomen auch ernsthaftere Erkrankungen stecken können. Daher sollten man in diesen Fällen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Gleichzeitig werden NADH Präparate vermehrt zur Bekämpfung chronischer und nicht heilbarer Krankheiten eingesetzt. Die Forschung in diesem Bereich ist dabei noch lange nicht abgeschlossen. Darüber hinaus gibt es cremebasierte Präparate, die vor allem zur Erneuerung der Hautzellen eingesetzt werden. Solche Anti Aging Produkte sollen die Haut jünger und straffer aussehen lassen.

Thema: Allgemein | Kommentare (0)